Livraison offerte pour toute commande avant minuit !

Datenschutzerklärung

VERTRAULICHKEITSVEREINBARUNG

----

ABSCHNITT 1 - GESAMMELTE PERSÖNLICHE INFORMATIONEN

Wenn Sie einen Kauf in unserem Shop tätigen, erfassen wir im Rahmen unseres Kauf- und Verkaufsprozesses die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse.

Wenn Sie in unserem Shop surfen, erhalten wir auch automatisch die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) Ihres Computers, die es uns ermöglicht, weitere Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das Betriebssystem zu erhalten.

E-Mail-Marketing (falls zutreffend): Mit Ihrer Erlaubnis können wir Ihnen E-Mails über unseren Shop, neue Produkte und andere Aktualisierungen zusenden.


ARTIKEL 2 - ZUSTIMMUNG

Wie erhalten Sie meine Zustimmung?

Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, um eine Transaktion durchzuführen, Ihre Kreditkarte zu prüfen, eine Bestellung aufzugeben, eine Lieferung zu planen oder einen Kauf zurückzusenden, gehen wir davon aus, dass Sie der Erfassung und Verwendung Ihrer Daten nur zu diesem Zweck zustimmen.

Wenn wir Sie aus einem anderen Grund, z.B. zu Marketingzwecken, um die Angabe Ihrer persönlichen Daten bitten, werden wir Sie direkt um Ihre ausdrückliche Zustimmung bitten oder Ihnen die Möglichkeit geben, diese abzulehnen.


Wie ziehe ich meine Zustimmung zurück?

Wenn Sie nach Erteilung Ihrer Zustimmung Ihre Meinung ändern und nicht mehr damit einverstanden sind, dass wir Sie kontaktieren, Ihre Daten sammeln oder offenlegen, können Sie uns dies mitteilen, indem Sie uns unter àinfo@babyuniver.com oder per Post unter BABYGOLD Maison Rousseau Sektor 16, ABYMES, 97139, Guadeloupe


ARTIKEL 3 - OFFENLEGUNG

Wir können Ihre persönlichen Daten offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder wenn Sie gegen unsere Verkaufs- und Nutzungsbedingungen verstoßen.


ARTIKEL 4 - SHOPIFY

Unser Shop wird bei Shopify Inc. gehostet. Sie stellen uns die Online-E-Commerce-Plattform zur Verfügung, die es uns ermöglicht, Ihnen unsere Dienstleistungen und Produkte zu verkaufen.

Ihre Daten werden im Datenspeichersystem und in den Datenbanken von Shopify sowie in der allgemeinen Anwendung von Shopify gespeichert. Ihre Daten werden auf einem sicheren Server gespeichert, der durch eine Firewall geschützt ist.


Bezahlung:

Wenn Sie Ihren Einkauf über ein direktes Zahlungsgateway tätigen, speichert Shopify in diesem Fall Ihre Kreditkarteninformationen. Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI-DSS) verschlüsselt. Ihre Kauftransaktionsinformationen werden so lange wie nötig aufbewahrt, um Ihre Bestellung abzuschließen. Sobald Ihre Bestellung abgeschlossen ist, werden die Informationen zur Kauftransaktion gelöscht.

Alle Direktzahlungs-Gateways sind PCI-DSS-konform und werden vom PCI Security Standards Council verwaltet, einer gemeinsamen Initiative von Unternehmen wie Visa, MasterCard, American Express und Discover.

Die PCI-DSS-Anforderungen gewährleisten die sichere Verarbeitung von Kreditkartendaten durch unseren Shop und seine Dienstleister.

Weitere Informationen finden Sie in den Shopify-Nutzungsbedingungen hier oder in der Datenschutzrichtlinie hier.


ARTIKEL 5 - DIENSTLEISTUNGEN DRITTER


Im Allgemeinen werden die von uns eingesetzten Drittanbieter Ihre Daten nur in dem Umfang erheben, nutzen und offenlegen, wie es für die Erbringung der von ihnen angebotenen Dienstleistungen erforderlich ist.

Bestimmte Drittanbieter, wie z.B. Zahlungs-Gateways und andere Zahlungsverkehrsverarbeiter, haben jedoch ihre eigenen Datenschutzrichtlinien bezüglich der Informationen, die wir ihnen für Ihre Kauftransaktionen zur Verfügung stellen müssen.

In Bezug auf diese Anbieter empfehlen wir Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien sorgfältig zu lesen, damit Sie verstehen können, wie sie mit Ihren persönlichen Daten umgehen werden.

Denken Sie daran, dass sich einige Lieferanten in einem anderen Land als Sie oder wir befinden oder Einrichtungen in einem anderen Land haben können. Wenn Sie sich also entscheiden, mit einer Transaktion fortzufahren, die die Dienste eines Drittanbieters erfordert, unterliegen Ihre Informationen möglicherweise den Gesetzen der Gerichtsbarkeit, in der dieser Anbieter ansässig ist, oder der Gerichtsbarkeit, in der sich seine Einrichtungen befinden.

Wenn Sie beispielsweise in Kanada ansässig sind und Ihre Transaktion über ein Zahlungs-Gateway mit Sitz in den Vereinigten Staaten abgewickelt wird, können Ihre Informationen, die zum Abschluss der Transaktion verwendet werden, gemäß den Gesetzen der Vereinigten Staaten, einschließlich des Patriot Act, offengelegt werden.

Sobald Sie die